BLOG

#10 Einen Lebenslauf mit LinkedIn erstellen

Veröffentlicht am 26 Jul, 2023 von Sabrina Etsch

Das Erstellen eines Lebenslaufs auf LinkedIn bietet eine hervorragende Möglichkeit, sich professionell zu präsentieren und potenzielle Arbeitgeber oder Geschäftspartner auf sich aufmerksam zu machen. Ein gut gestalteter und aktueller Lebenslauf auf LinkedIn kann dabei helfen, die eigene berufliche Präsenz zu stärken und potenzielle Karrierechancen zu entdecken.

Um dabei erfolgreich zu sein und das richtige Bild zu vermitteln – denn das können wir selbst beeinflussen – ist es wichtig, dass das Profil seriös und gut strukturiert ist. Schließlich handelt es sich bei LinkedIn um eine Business-Plattform.

Wie erstelle ich technisch meinen Lebenslauf auf LinkedIn?

Schritt 1
Melde dich an und rufe dein Profil auf, indem du auf dein Profilbild oder deinen Namen oben auf der LinkedIn-Startseite klickst.

Schritt 2
Scrolle ein Stück herunter bis zum Bereich “Berufserfahrung” und klicke rechts auf das blaue Stiftsymbol. Sollte dieser Abschnitt fehlen, kannst du rechts oben auf “Profil ergänzen” klicken und dort den Teil “Berufserfahrung” hinzufügen.

Schritt 3
Nun kannst du deine beruflichen Stationen hinzufügen, sei es eine angestellte, selbstständige oder freie Tätigkeit. Auch Sabbaticals und Auszeiten (Elternzeit) bis hin zur Arbeitslosigkeit lassen sich eintragen. Ergänze die Stationen mit Zeiträumen, Mediendateien (externe Links oder Bilder) und individuellen Texten. Achte jedoch darauf, wie viele Informationen du tatsächlich preisgeben möchtest.

Soll ich meinen kompletten Lebenslauf auf LinkedIn darstellen?

Das hängt davon ab, mit welcher Absicht du LinkedIn nutzt. Bist du Unternehmer oder Führungskraft, dann musst du deine Berufserfahrung nicht stark ausschmücken (Ausnahme: Du möchtest deine eigenen Produkte vermarkten).

Bist du jedoch auf der Suche nach neuen beruflichen Möglichkeiten oder möchtest dein Netzwerk erweitern, dann empfehle ich dir etwas mehr Kontext in deine Berufserfahrung zu bringen.

Was sollte mindestens im Lebenslauf auf LinkedIn enthalten sein?

Meine Empfehlung lautet, mindestens die letzten zwei beruflichen Stationen aufzuführen, wobei die aktuelle Position “ausgeschmückt” sein darf. Beschreibe deine Schwerpunkte und regelmäßigen Aufgaben mit einem individuellen Text. Ein Link zu externen Seiten, beispielsweise zu einer Unternehmenswebseite, auf der du mit Bild und Namen benannt bist, oder ein zusätzliches Bild, lockert deinen Lebenslauf auf und zieht die Aufmerksamkeit der Profilbesucher auf sich.

Brauche ich mehr als die Berufserfahrung im LinkedIn-Profil?

Ja, definitiv! Neben der Berufserfahrung gibt es rund neun weitere Bereiche, die du in deinem Profil abbilden solltest, damit du bei Profilbesuchern im Gedächtnis bleibst und mögliche Netzwerkkontakte nicht verpasst.

Zu den weiteren wichtigen Punkten gehören:

  • Profilbild
  • Titelbild
  • Profilslogan
  • Info-Text (“Über mich”)
  • Ausbildung
  • Kenntnisse

Das mag zunächst viel klingen, aber sobald du etwas mehr Zeit investiert hast, hast du ein solides Gerüst für dein LinkedIn-Profil, das du zukünftig nur noch marginal anpassen musst, beispielsweise bei einer beruflichen Veränderung. Falls du keine Lust oder Zeit hast, dein Profil selbst zu optimieren, gibt es auch spezielle Angebote, die dir dabei helfen können. Alternativ kannst du auch hier in meinem LinkedIn-Kompass für 0 EUR stöbern.

Denke daran: Dein LinkedIn-Profil ist deine Möglichkeit, deine Expertise der Welt sichtbar zu machen. Ein gut gepflegtes LinkedIn-Profil kann dir dabei immens helfen, berufliche Möglichkeiten zu entdecken und professionelle Kontakte zu knüpfen.

Alles Liebe
Sabrina

Kategorie: LinkedIn Basics

#6 Kontakte verwalten auf LinkedIn

Update Februar 2024: Dir fehlt der Überblick über dein LinkedIn Netzwerk. Du möchtest deine Kontakte verwalten, aussortieren und strategisch ausbauen? Da habe ich hier genau das richtige für dich! Ich zeige dir, wie ich meine Kontakte auf LinkedIn organisiere und pflege.

#9 Warum ein LinkedIn Profil?

Hast du dich schon öfters gefragt, warum du ein LinkedIn Profil brauchst? Kostenfrei und mit wenig Aufwand kannst du für dich schnell Mehrwert schaffen.

#8 Auf LinkedIn Beiträge planen

Du nutzt externe Tools oder Drittanbieter, um nicht händisch deine Beiträge auf LinkedIn posten zu müssen? Das hat nun mit dem LinkedIn Scheduler, ein Ende! Wie das geht, erläutere ich dir in meinem Blogbeitrag.

#7 Dein überzeugendes Profilbild für LinkedIn

Dein Profilbild für LinkedIn unterstützt dich in deiner Sichtbarkeit im Web. Was solltest du dabei beachten und welche Anforderungen hat ein Profilbild?

#5 Business Influencer auf LinkedIn

Was ist ein Business Influencer auf LinkedIn? Wie werde ich das? Was muss ich in beachten? Ich zeige erläutere dir Unterschiede und gebe dir Tipps, wie auch du mit kleiner Reichweite erfolgreich für dein Unternehmen sein kannst.

#4 Auf LinkedIn fett schreiben

Auf LinkedIn hast du fett und kursiv geschriebene Beiträge anderer Nutzer:innen gelesen? Das willst du auch? Ganz einfach! Ich erkläre dir wie du dein individuelles LinkedIn-Posting erstellst.

#3 Was ist ein LinkedIn Artikel?

Ich möchte eine Nachricht auf LinkedIn kundgeben. Nutze ich jetzt einen Beitrag oder einen Artikel? Was ist der wesentliche Unterschied und wieso sollte ich mich für eines von beiden entscheiden? Ich erläutere dir, was Beitrag und Artikel im wesentlichen ausmachen und welche Variante du wählen solltest.

#2 LinkedIn Premium oder das Standardkonto

Brauche ich für LinkedIn einen Premium-Account oder reicht mir das Standardkonto aus? Diese Frage erreicht mich sehr häufig, da LinkedIn nicht unbedingt transparent damit umgeht. Ob und wann du den Premium-Tarif brauchst, erläutere ich dir in meinem Blogbeitrag.

#1 Der LinkedIn-Hype

Ist LinkedIn mittlerweile Pflicht? Die Meinungen gehen weit auseinander. Mein LinkedIn Profil habe ich schon sehr lange. Lange dümpelte mein Profil vor sich hin, bis sich 2020 alle änderte. Die Pandemie hatte hier ihre Finger im Spiel und uns alle in den virtuellen Raum gezogen. Warum sollte man nicht auf den Zug aufspringen und den Hype mitnehmen?

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

Du willst mehr LinkedIn Tipps?

Melde dich jetzt zum Newsletter an, um keinen Beitrag mehr zu verpassen.

Bereit, LinkedIn für dich zu nutzen?

Es gibt 3 klassische Fehler, die regelmäßig auf LinkedIn gemacht werden. Mit meinem 3-Fehler-vermeiden-Guide tappst du ab sofort nicht mehr im Dunkeln!

 

Freebie-3-Fehler-Guide-LinkedIn
2312-sabrina-etsch-linkedin-blog-pic-2

Mehr von Sabrina Etsch

Ich freue mich, dass du auf meinem LinkedIn Blog gelandet bist. Ich bin strategische LinkedIn Expertin und verhelfe dir zu mehr Sichtbarkeit auf dem Business Netzwerk. Mit meinem Blog gebe ich dir Basics, Tipps und Tricks sowie aktuelle Trends zur Hand. Viel Spaß!